Audioreportagen & Interviews

Wiener Bälle

Den Wiener Opernball kennen fast alle, also nicht nötig darauf einzugehen. Die etwas kleineren Bälle in der Donaumetropole, sind zwar nicht ganz so populär wie der noble Operball aber immer noch pompös.

Weiterlesen...

Rätsel: Berühmter Wiener

Gestatten, mein Name ist Johann Juliet. Geboren wurde ich am 6. August 1880 im österreichischen Wien. Mein Vater war der französischstämmige Bildhauer Franz Juliet; seine Frau und meine Mutter hörte auf den klangvollen Namen Serafina.

Weiterlesen...

Wiener Caféhauskultur

Ein schlichter Holzboden, Marmortische und eine plüschige Ecke. Ja, es gibt sie noch die klassischen Kaffeehäuser von Wien. Dort wird noch in Schwarz-Weiß bedient. Und es scheint, als sei die Zeit stehen geblieben. Etwa 100 dieser klassischen Cafés verteilen sich über die Stadt. Dazu gesellen sich über rund 700 weitere Kaffeehäuser, die nicht minder interessant sind.

Weiterlesen...

Europas größte Ruhestätte: der Wiener Zentralfriedhof

„Der Tod, das muss ein Wiener sein.“ So textete Georg Kreisler in einem Chanson. Der Ruf kommt nicht von ungefähr. In der Literatur, der Architektur und der Musik wurde der Tod immer wieder thematisiert.

Weiterlesen...

Das Haydn-Jahr 2009

Er war Lehrer von Beethoven und väterlicher Freund von Mozart. Die Rede ist von Joseph Haydn. Der große Komponist war ein gütiger Mensch. Für seine Kollegen war er schlicht „Papa Haydn“.

Weiterlesen...

Merkwürdiges rund ums Akkordeon

Natürlich findet nicht nur in Wien ein Akkordeonfestival statt. Wer möchte, kann mindestens jeden Monat irgendwo in Europa einem Festival beiwohnen. Doch was das Wiener Festival von anderen unterscheidet, sind nicht nur die hochrangigen Künstler aus aller Welt, die verschiedenen Veranstaltungsräume, sondern auch der Umstand, dass hier in Wien gewissermaßen die Geburtsstätte des Akkordeons liegt.

Weiterlesen...

Das Museumsquartier in Wien

In Wien hat die Kunst Heimatrecht. Der künstlerische Gestaltungswille der verantwortlichen Stadtplaner scheint keine Grenzen zu kennen. Selbst einfache Gemeindebauten wurden in deren Auftrag von Malern wie Friedrich Hundertwasser oder Arik Brauer gestaltet. Auch Wohnhäuser entstanden nach den Ideen der Künstler. Die Kunst ist allgegenwärtig. Eine Müllverbrennungsanlage wurde von Hundertwasser bemalt, auf dem Wurstlprater werden Plastiken aufgestellt und viele öffentliche Plätze erhielten ein künstlerisches Antlitz.

Weiterlesen...

Die Beisl - die Wirtshäuser in Wien

Auf die Frage, was die Wiener unter einem „Beisl“ verstehen, tippte der Kandidat bei Günther Jauchs Millionenshow auf die „Toilette“ - damit war der Traum von einer Million ausgeträumt. Hätten Sie die richtige Antwort gewusst? Das Beisl ist ein typisches Wienerisches Wirtshaus. Über die Herkunft des Wortes ist man sich nicht ganz einig. Einerseits wird vermutet, dass sich das Beisl vom jiddischen Wort „bájiss“ ableitete, was soviel wie „kleines Haus“ bedeutet.

Weiterlesen...

Das Wiener Akkordeonfestival

Es bereits eine liebgewonnene Tradition beim Wiener Akkordeonfestival, das Festival mit dem Österreicher Akkordeonisten Otto Lechner zu beginnen. Der österreichische Akkordeonstar tritt diesmal am Anfang mit vier Kollegen aus Skandinavien, Slowenien und den USA auf, dem wohl berühmtesten Quetschenkollektiv: dem Accordeon Tribe. Ort ist am 21. Februar das Jugendstiltheater.

Weiterlesen...

Unsere Webmagazine

Elektroradtest.de - Der neue Ratgeber für E-Bikes & Pedelecs
Holidayjournal.de - Magazin für warme und kalte Reisen
Der komplette Reiseführer für Island
Bytetest.de - Der Internet- & Computerratgeber

HolidayRadio.de - Ein Projekt der Journalia Kommunikation Multimediaagentur.

HolidayRadio.de ist optimiert für Firefox, Chrome, Opera & Safari. Benutzer von IE8 sollten ihren Browser updaten.

Copyright © 2013. Alle Rechte vorbehalten.