Audioreportagen & Interviews

Eintauchen in den Attersee - im Winter

TauchparadiesSalzkammergut3AME4rchenweltunterdemWas immer mehr Menschen dazu treibt, ein Loch in die Eisdecke eines Sees zu sägen und in den eiskalten Fluten zu versinken? Ganz einfach: Eine märchenhafte Unterwasserwelt voller magischer Eindrücke, deren Faszination man sich kaum entziehen kann.

Weiterlesen...

Salzkammergut: Niemanden muss man in die Tracht prügeln

Nicht nur die wunderbaren Landschaften des Salzkammerguts verzaubern die Besucher aus aller Welt, auch die einzigartige und individuelle Produktpalette bietet mehr als nur klischeehafte Souvenirs. Speziell das traditionelle Gewand, welches seit Jahrzehnten das Bild der Region prägt, wird sowohl von Einheimischen als auch den Gästen sehr geschätzt und gerne gekauft. Ob Dirndlkleid, die klassische Lederhose, handgedruckte Seidentücher für das weibliche Geschlecht bzw. das so genannte „Bindl“ (aus Tuch gebundene Krawatte) für den Mann oder Haferlschuhe – wer im Salzkammergut nach einem neuen Outfit sucht wird gleich mehrmals belohnt.

Weiterlesen...

Faschingsbräuche im Salzkammergut

Wer im Winter im Salzkammergut unterwegs ist, wundert sich schon bald über gar nichts mehr. Weder über zottelige Wesen mit Teufelshörnern, die mit rasselnden Ketten oder Reisigruten durch die Gegend streifen, noch über weiß gekleidete Lichtgestalten, die mit hell leuchtenden, klingelnden Kappen von Haus zu Haus ziehen. Die kalte Jahreszeit ist nun einmal die Zeit der Faschingsbräuche und in kaum einer anderen Region Österreichs werden die jahrhundertealten Traditionen so liebevoll kultiviert wie hier.

Weiterlesen...

Das Salzkammergut- eine Region - drei Bundesländer

Das Salzkammergut ist im Grunde nicht eine Region in Österreich, sondern ein Zusammenschluss von zehn Regionen. Sie zählt damit zu den größten Tourismusregionen des Landes und streift dabei die österreichischen Bundesländer Oberösterreich, Salzburg und Steiermark. Über eine Million jährlicher Gäste kommen in die Region und freilich ist die Auswahl bei so einem großen Zusammenschluss zunächst fast erschlagend. Wir gehen einen kleinen Überblick.

Weiterlesen...

Die Höhlen und unterirdischen Eisgebilde im Dachstein

Im Herzen Österreichs befindet sich die historische Kulturlandschaft Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut, eine UNESCO Welterberegion. Vor 100 Jahren wagten sich die Höhlenforscher Georg Lahner und Hermann Bock erstmals ins Innere des Dachsteinmassivs vor. Sie entdeckten die mächtigste unterirdische Eislandschaft Mitteleuropas und eines der größten Höhlensysteme der Welt.

Weiterlesen...

Vogelbeobachtung im Salzkammergut

Was zum Kuckuck ist ein Waldrapp? Vogelkundler müssen da nicht lange überlegen: Es handelt sich dabei nicht um einen österreichischen Moderator beim Schwammerlsuchen, sondern um einen der seltensten Vögel der Welt, der über 300 Jahre gänzlich aus unseren Gefilden verschwunden war.

Weiterlesen...

Brauchtum im Salzkammergut

In der bäuerlichen Kultur des Salzkammerguts sind Arbeiten und Feiern seit jeher eng miteinander verwoben. Bereits zum 15. Mal macht der Salzburger Bauernherbst (28.08.–26.10.10) den Sommerausklang zu einer bunt gemisch-ten köstlichen Zeit.

Weiterlesen...

Wandern im Salzkammergut

Herbst ist die aussichtsreichste Zeit zum Wandern und das Salzkammergut durch seine zahlreichen Seen und markanten Berge einer der besten Böden dafür in Österreich. Die Tatsache, dass es hier in allen Höhenlagen wunderschöne Routen, interessante Themenwege und -parks gibt, macht die Region für Familien und Naturgenießer gleichermaßen interessant:

Weiterlesen...

Aus Tradition: Blasen am Almsee

Das Echoblasen am Almsee zählt schon seit Jahrzehnten zu den musikalischen Attraktionen in Grünau im Almtal. Zwischen Mitte Juni und Mitte September lassen jeden Mittwochabend vier Bläser des Musikvereins Grünau vom so genannten „Echoplatzl“ am Westufer des Almsees ihre Weisen über den See erklingen – und entlocken so den Bergen rund um den Almsee ein Echo.

Weiterlesen...

Das Hornschlittenrennen in Faistenau

Im Salzkammergut werden Traditionen gepflegt – und dennoch ist die weltberühmte Urlaubsregion immer offen für neue Ideen und Inspirationen. „Vom Advent zum Top-Event“ lautet das winterfrische Motto – und dem entsprechend bunt sieht auch der Veranstaltungskalender aus.

Weiterlesen...

Museen in Gmunden

Richtig süß ist das Gmundener Zuckermuseum. Es befindet sich in einem kleinen Seitentrakt des Kapuzinerklosters. Die Geschichte des Zuckers wird dargestellt von der Zuckerrübe bis zum Haushaltszucker. Eine der ersten Zuckerrübenfabriken Österreichs stand nämlich in Gmunden.

Weiterlesen...

Thomas Bernhard und Gmunden

In Gmunden am Traunsee gibt es noch drei echte Caféhäuser. In denen saß gern und häufig Thomas Bernhard. Der wohl bekannteste österreichische Schriftsteller des 20. Jahrhunderts lebte bis zu seinem Tod 1989 in Gmunden und mochte den Ort sehr. Er bewohnte eine Wohnung in der Lechenfeldgasse, und er besaß einen Hof in Ohlsdorf, einem kleinen Ort im Bezirk Gmunden.

Weiterlesen...

Das Schlosshotel Orth am Traunsee

Idyllisch ist es hier in Gmunden. Gmunden am Traunsee, den Einheimische gern Traumsee nennen. Seit 1862 ist der Ort Kurstadt. Doch lange zuvor zog es  Menschen an den Traunsee. Auch die Römer legten gerne einen Stopp am Ufer des See ein. Sie  nannten den See den “Lacus Felix“, den glücklichen See.

Weiterlesen...

Der Raddampfer Gisela

Nun ist Österreich wahrlich keine große Seefahrernation. Dennoch haben die Bewohner des Alpenlandes ein besonders Verhältnis zur Schifffahrt. Schließlich fließt die Donau durch ihr Land und es gibt viele, viele Seen. Wie den Traunsee zum Beispiel. Und wie lässt sich der schöne Traunsee am besten erleben? Natürlich vom Wasser aus. Die Schiffe der Traunseeflotte bieten dafür eine gute Möglichkeit.  Und das schon seit über 150 Jahren.

Weiterlesen...

Höhlen rund um Obertraun

Anfang des letzten Jahrhunderts machten sich Höhlenforscher auf den Weg, um die Unterwelt des Dachsteins zu erkunden. Mit Steigeisen, Seilen und Lampen im Gepäck erfolgte mühevoll der Aufstieg. Heute gelangt man flotter in die unterirdische Labyrinthwelt. Die Dachstein-Obertraun-Bahn bringt ambitionierte Höhlenbesucher in fünf Minuten zur bis zur Schönbergalm. Und von dort erreicht man nach einem kurzen Fußmarsch den Eingang zur Mammuthöhle.

Weiterlesen...

Hubert aus Bad Goisern

Vor ein paar Monaten kam sie auf den Markt - und schon nach fünf Tagen war sie ausverkauft. Die Briefmarke mit Hubert von Goisern. Ob Fans oder Philatelisten für den rasend schnellen Verkauf der 10.000 Stück zählenden Auflage verantwortlich waren, war eher zweitrangig. Die Gemeinde von Bad Goisern sah sich jedenfalls gezwungen für eine Neuauflage zu sorgen. Da die Gemeinde aber eine limitierte Auflage von 10.000 Stück garantiert hatte, wurde ein wenig in die Trickkiste gegriffen.

Weiterlesen...

Des Kaisers Bad in Bad Ischl

"Es war sehr schön. Es hat mich sehr gefreut". So soll Kaiser Franz Joseph I gesagt haben, als er sich aus der Sommerfrische in Bad Ischl nach Wien verabschiedete. Das klingt einer Majestät angemessen zurückhaltend, aber vielleicht wird innerlich viel Begeisterung mitgeklungen haben. Schließlich verbrachte der Monarch 83 Sommer seines Lebens in Bad Ischl.

Weiterlesen...

Der Mann im Salz

Warum - um Himmels Willen - haben sich die Menschen an einem so unzugänglichen Ort wie Hallstatt - zwischen dunklen Seen und steilen Felswänden angesiedelt? Und mit unglaublichen Mühen der unwirtlichen Gegend Wohnraum abgetrotzt? Die schlichte Antwort: Salz. Die Besiedlung der Region ist eng mit dem Salzberg verbunden. Das Salz hat bis heute die Menschen in der Region und das Land geprägt.

Weiterlesen...

Hallstatt: größte bemalte Schädelsammlung der Welt

Das kleine Hallstatt im Salzkammergut hat geschafft, was in Österreich bislang nur der Stadt Wien, genauer dem Schloss Schönbrunn, und der Salzburger Altstadt gelungen ist: Es ist in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen worden. Die Webseiten, die die Werbetrommel für den Ort und die Region im Salzkammergut rühren, weisen nicht ohne Stolz auf diesen Umstand hin.

Weiterlesen...

Unsere Webmagazine

Elektroradtest.de - Der neue Ratgeber für E-Bikes & Pedelecs
Holidayjournal.de - Magazin für warme und kalte Reisen
Der komplette Reiseführer für Island
Bytetest.de - Der Internet- & Computerratgeber

HolidayRadio.de - Ein Projekt der Journalia Kommunikation Multimediaagentur.

HolidayRadio.de ist optimiert für Firefox, Chrome, Opera & Safari. Benutzer von IE8 sollten ihren Browser updaten.

Copyright © 2013. Alle Rechte vorbehalten.