Audioreportagen & Interviews

Rudern rund um Ratzeburg

Rund zehn Kilometer von Mölln entfernt liegt Ratzeburg. Und in puncto Idylle steht die Stadt keinesfalls hinter Mölln zurück. Auch Ratzeburgs Zentrum liegt auf einer Insel. Vier Seen umgeben die Inselstadt: der Große Ratzeburger See, der Große Küchensee, der kleine Küchensee und der Schwanenteich.

Weiterlesen...

Hansestadt Lübeck - Stadt der Nobelpreisträger

Lübeck ist die Königin der Hanse, alte Kaufmannstadt, aber auch die Stadt des Marzipans – Marzipan von Weltruf wohlgemerkt. Lübeck ist die Liebliche, so besagt es ihr alter Name Liubice. Und sie ist die Stadt der Nobelpreisträger. Dass der Literatur-Nobelpreisträger Thomas Mann aus Lübeck stammt, wissen die meisten. Aber auch Willy Brandt, der 1971 den Friedensnobelpreis erhielt, ist Lübecker.

Weiterlesen...

Der Radfernwanderweg "Alte Salzstraße"

Mitten durch das Lauenburgische verläuft die „Alte Salzstraße“, der alte Handelsweg von Lüneburg bis Lübeck. Auf der Strecke wurde das im Mittelalter kostbare Salz transportiert. Für die rund 100 Kilometer brauchten Pferdekarren damals fast drei Wochen.

Weiterlesen...

Mölln im Lauenburger Land

Mitten im Naturpark Lauenburgische Seen liegt das Städtchen Mölln. Die 800 Jahre alte Stadt ist idyllisch. Umgeben von der Möllner Seenplatte lädt der alte Stadtkern mit seinen Gängen und Gassen zum Bummeln ein. Das Mittelalter ist - rein architektonisch- sehr präsent. Von überall sichtbar ist die mächtige backsteingotische Nicolaikirche. Am alten Marktplatz stehen backsteinerne Fachwerkhäuser und sehenswert ist auch das gotische Rathaus mit seinem Staffelgiebel.

Doch weniger der Charme ihrer mittelalterlichen Bausubstanz, verleiht der Stadt ihre besondere Anziehungskraft sondern der Umstand, dass Till Eulenspiegel wahrscheinlich hier sein schalkhaftes Leben aushauchte.

1350 soll das geschehen sein. Trotz dieses Umstandes ist der lang Verblichene in Mölln allerdings sehr lebendig. Ein städtischer Angestellter verkörpert den Narren bei den verschiedensten Anlässen und hält den Leuten mit markigen Sprüchen den Spiegel vor. Seine Auftritte können sogar über die Kurverwaltung gebucht werden. Überhaupt ist Till ein wunderbarer Werbeträger und in irgendeiner Form ist er auf Schritt und Tritt in Mölln zu finden: Auf dem Marktplatz steht seit 1950 ein Eulenspiegel-Brunnen, gegenüber dem Rathaus befindet sich das Eulenspiegel-Museum, mit vielen Exponaten von Tills Wirken in Mölln. Und in einer Mauernische der Nicolaikirche ist ein Gedenkstein für Eulenspiegel eingemauert.

Seit Ende der 90er Jahre finden nach fast 40 Jahren Pause auch wieder alle drei Jahre die Eulenspiegel-Festspiele statt. Gespielt wird auf dem Marktplatz. Letztes Jahr reichten dagegen gleich zwei marktansässige Gastronomen Klage ein, das Spektakel würde zu laut werden. Umsatzeinbußen wären zu befürchten und Schadensersatz wurde angemeldet. Eine Provinzposse, an der Eulenspiegel vielleicht Gefallen gefunden hätte. Die Klagen wurden aber abgewiesen und die Spiele fanden statt.

Merkwürdiges rund um Käse

Wussten Sie, dass Casanova, dieser wohl berühmteste Liebhaber aller Zeiten  auch ein großes Faible für Käse hatte? Giovanni Giacomo Casanova plante sogar eine Art Käselexikon zu schreiben. Soweit kam es dann aber doch nicht. Er begnügte sich dann doch damit, seine Tipps und Rezepte rund um den Käse in seinen Memorien aufzuschreiben.

Weiterlesen...

Die Käsestraßen in Deutschland

Die Käsestraße in Schleswig-Holstein ist nur eine von sechs Routen in Deutschland. Sie verteilen sich quer über die Republik. Zum Beispiel in Bayern: Die Westallgäuer Käsestraße ist ein 47 Kilometer langer Rundkurs, der quer durch die Heimat des Allgäuer Emmentalers und des Allgäuer Bergkäses verläuft.

Weiterlesen...

Eutin und Carl Maria von Weber

„Weimar des Nordens“, „Grünes Herz“ oder „Rosenstadt“ – Eutin kann gleich mit mehreren schmeichelhaften Beinamen aufwarten. Der Vergleich mit Weimar ist vielleicht etwas hochgegriffen, denn ein Autor vom Schlage Goethes hauste um 1800 nicht in der Stadt. Dafür konnte Herzog Peter Friedrich Ludwig - übrigens der letzte Eutiner Fürstbischof – aber Johann Heinrich Wilhelm Tischbein, als Hofmaler nach Eutin verpflichten. Immerhin war Tischbein der Maler des berühmten Bildes „Goethe in der Campagna“.

Weiterlesen...

Die Holsteinische Schweiz

Vier von den über 20 Käsereien in Schleswig- Holstein liegen in der Holsteinischen Schweiz. Der Name „Schweiz“ ist ein wenig irreführend. Zwar ist die Landschaft, die sich von Kiel bis Neumünster und bis zur Lübecker Bucht erstreckt, sanft hügelig, aber Berge wird man vergeblich suchen. Die höchste Erhebung ist der Bungsberg, und der misst bescheidene 168 Meter. Wie kam man also bloß auf den Namen? Des Rätsel Lösung: Das Brüderpaar Janus aus Eutin hatte 1885 den famosen Gedanken, ihr Hotel am Kellersee „Holsteinische Schweiz“ zu nennen.

Weiterlesen...

Die Käsestraße in Schleswig-Holstein

Was haben Hamburg, Husum, Flensburg, Kiel und Lübeck gemeinsam? - Sie alle liegen an der Käsestraße Schleswig-Holstein. Man kann schon sagen, die Straße schlängelt sich einmal durch ganz Schleswig-Holstein. Mit fast 500 Kilometern ist sie auch die längste Käsestraße Deutschlands. Die Strecke wurde natürlich so gewählt, dass am Rande viele Käsereisen liegen, die lokale Spezialitäten anbieten. Zur besseren Übersicht wurde die Käseroute in fünf Regionen eingeteilt.

Weiterlesen...

Unsere Webmagazine

Elektroradtest.de - Der neue Ratgeber für E-Bikes & Pedelecs
Holidayjournal.de - Magazin für warme und kalte Reisen
Der komplette Reiseführer für Island
Bytetest.de - Der Internet- & Computerratgeber

HolidayRadio.de - Ein Projekt der Journalia Kommunikation Multimediaagentur.

HolidayRadio.de ist optimiert für Firefox, Chrome, Opera & Safari. Benutzer von IE8 sollten ihren Browser updaten.

Copyright © 2013. Alle Rechte vorbehalten.