Audioreportagen & Interviews

(Audio) Interviews & Reportagen - Pennsylvania

0038_142webPennsylvania ist mehr als nur die Stadt Philadelphia. Aber selbst die wird von deutschen Touristen meist links liegen gelassen. Pennsylvania hat viel zu bieten, unter anderem eine lange Tradition deutscher Auswanderer und mit Bethlehem die Weihnachtshauptstadt der USA. Gehen Sie mit HolidayRadio.de auf eine akustische Reise durch den US-Bundestaat Pennsylvania.

Weiterlesen...

Merkwürdige Festivals in Pennsylvania

In einem Bundesstaat wie Pennsylvania mit einer bunten Mischung an Zugewanderten findet man natürlich auch eine Vielzahl von Festivals, die sich mit den Wurzeln der Einwanderer beschäftigten. Mal mit mehr mal mit weniger Ernst. Zum Beispiel beim Garlicfestival in Shawnee bei Stroudsburg im Norden Pennsylvanias. Im Zeichen der Knoblauchzehe steht hier alles Anfang September. Knoblauch geröstet, roh, karamellisiert, in Fischsuppe, Schoko-Brezeln oder Eiscreme. Knoblauch satt, sozusagen. In der selbsternannten Welthauptstadt des Knoblauchs inmitten der Pocono Mountains wird auch manch Skurilles angeboten. 

Weiterlesen...

Berühmter Künstler: Wer bin ich?

Man kennt mich eigentlich wegen meiner Bilder. Vor allem wegen eines Bildes von Marilyn Monroe. Wie man doch mit einem Bild berühmt werden kann. Ich habe noch ein paar mehr Bilder gemalt. Ich bin in Pittsburgh geboren. Wer Lust auf zeitgenössische Kunst hat, sollte in meine Heimatstadt fahren. Dort befindet sich nämlich ein Museum, das einzig und allein mir gewidmet ist. 12000 Ausstellungstücke besitzt das Museum. Für Fans meiner Person natürlich ein Muss.

Weiterlesen...

Der Masonic Temple der Freimaurer von Philadelphia

Er gehört zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten, zu denen Besucher von Philadelphia kommen können: der Masonic Tempel von Pennsylvania. Zentral in der Innenstadt gelegen, direkt neben dem Rathaus, eigentlich nicht zu übersehen, und doch trauen sich nur wenige Besucher in die Gemäuer. Der Eintritt ist frei, das Haus steht auch Nicht-Mitgliedern offen und täglich werden 45minütige Führungen angeboten.

Weiterlesen...

Rocky in Philadelphia

Ein Spaziergang durch die Innenstadt von Philadelphia gleicht einem Bummel durch eine riesige Kunstgalerie. Fast an jeder Straßenecke und an freien Häuserwänden findet sich ein Kunstwerk. Neben vielen Objekten und Statuen entdeckt man 2700 bemalte Fassaden in Philadelphia. Sie zeigen häufig Momentaufnahmen aus der Geschichte der Stadt. Illegale Schmierereien sind dagegen so gut wie gar nicht zu sehen.

Weiterlesen...

Pennsylvania: Heimat von Heinz-Ketchup und Big-Mac

Gern wirbt das Fremdenverkehrsamt auch mit dem Umstand, dass der US-Bundesstaat Pennsylvania die Heimat von Heinz-Ketchup und dem ersten Big-Mac ist. Für letzteren gibt es jetzt auch die entsprechende Huldigung: mit einem Big-Mac-Museum. In den Laurel-Highlands, eine Autostunde von Pittsburgh entfernt, dort, wo das erste Softbrötchen vor 40 Jahren belegt wurde, befindet sich seit September 2007 das erste Hamburger-Museum. Zu sehen gibt es nicht nur Hamburger und die weltweit größte Big-Mac-Statue sondern auch jede Menge Ausstellungsstücke aus der Anfangszeit.

Weiterlesen...

Die Amish-People in Pennsylvania

Pennsylvania wird in den USA der Keystone State genannt. Und in der Tat spielte Pennsylvania eine entscheidende Rolle in der Gründungsphase der Vereinigten Staaten. Es fing aber alles damit an, dass 1681 der englische König Charles der Zweite dem Quäker William Penn das Land westlich des Delware-River schenkte. Penn nannte es Penn´s Woodland, woraus später dann Pennsylvania wurde. Penn sicherte schon früh allen Siedlern vollkommende Glaubensfreiheit und das Recht auf freie Wahlen zu. Die Freiheit sprach sich herum.

Weiterlesen...

Wer bin ich?

Wer nach Philadelphia reist, wird an mir nicht vorbeikommen. Seit fast 300 Jahren bin ich mit dieser Stadt verbunden. Heute wäre ich 302 Jahre alt. Entsprechend gebührend wurde mein rundes Jubiläum vor zwei Jahren in der Stadt gefeiert. Die Ausstellung über mein Wirken zog durch die gesamte USA und war auch in Paris bis Ende März zu sehen.

Weiterlesen...

Der Murmeltiertag in Punxsutawney

Pennsylvania ist die Heimat vieler typischer amerikanischer Produkte. Aus PA, so die Abkürzung von Pennsylvania, kommt die Harley Davidson. In Nazareth werden die legendären Martin-Gitarren hergestellt, mit denen Superstars wie Eric Clapton auf die Bühne steigen. Auch die Zippo-Feuerzeuge sind ein Produkt made in PA. Wie auch der Heinz-Ketchup und das legendäre Murmeltier, dass jedes Jahr am 2. Februar im schwer auszusprechenden Ort Punxsutawney verkündet, wie lange der Winter noch dauert.

Weiterlesen...

Neujahrskarneval: Die Mummer´s Parade in Philadelphia

Wer um Himmels Willen kam auf die Idee, gerade am Neujahrsmorgen einen Umzug zu veranstalten? Die Frage werden wir später beantworten, doch eins ist sicher: Bei der Mummer´s Parade in Philadelphia geht es um eine lange Tradition. Und traditionell wird in Philadelphia das neue Jahr mit einem bunten Fest begrüßt. Im Mittelpunkt steht an diesem Tag ein großer Umzug durch die Innenstadt. Zehntausende Menschen haben sich dafür verkleidet und ziehen mit ebenfalls bunt kostümierten Musikappellen durch die Straßen Philadelphias.

Weiterlesen...

Gamble & Huff und der Sound of Philadelphia

Es ist mehr als 30 Jahre her, dass der Sound of Philadelphia Musikgeschichte schrieb. Anfang der Siebziger Jahre stürmte diese Musikrichtung die internationalen Charts. Der Phillysound TSOP ging um die Welt. Maßgeblich verantwortlich für den Erfolg war ein Duo aus Philadelphia: Kenny Gamble und Leon Huff.

Weiterlesen...

Pennsylvania - der Keystonestate

Pennsylvania wird in den USA der Keystone State genannt. Und in der Tat spielte Pennsylvania eine entscheidende Rolle in der Gründungsphase der Vereinigten Staaten. Es fing aber alles damit an, dass 1681 der englische König Charles der Zweite dem Quäker William Penn das Land westlich des Delware-River schenkte. Penn nannte es Penn´s Woodland, woraus später dann Pennsylvania wurde. Penn sicherte schon früh allen Siedlern vollkommende Glaubensfreiheit und das Recht auf freie Wahlen zu. Die Freiheit sprach sich herum.

Weiterlesen...

Weihnachtshaupstadt Bethlehem: Brüdergemeinde und Christkindlmark

Auf halber Strecke zwischen Philadelphia und New York City, an der Grenze zu New Jersey liegt Bethlehem. Bethlehem ist die Weihnachts-Hauptstadt der Vereinigten Staaten. Der Verdacht liegt nahe, dass die Namensgebung eine Marketing-Idee eines geschäftstüchtigen Bürgermeisters war. Doch der Name Bethlehem ist das Ergebnis eines Glaubensbekenntnis eines Sachsen.

Weiterlesen...

Rundgang durch Philadelphia

Ein Spaziergang durch die Innenstadt von Philadelphia gleicht einem Bummel durch eine riesige Kunstgalerie. Fast an jeder Straßenecke und an freien Häuserwänden findet sich ein Kunstwerk. Neben vielen Objekten und Statuen entdeckt man 2500 bemalte Fassaden in Philadelphia. Sie zeigen häufig Momentaufnahmen aus der Geschichte der Stadt. Illegale Schmierereien sind dagegen so gut wie gar nicht zu sehen.

Weiterlesen...

300 Jahre Benjamin Franklin

Auch in Berlin und Brandenburg ist der Name Benjamin Franklin durchaus bekannt. Wir kennen das Klinikum Benjamin Franklin und auch die Franklinstraße. Dass das Berliner Uni-Klinikum nach einem US-Amerikaner benannt wurde hat einen Hintergrund: Der Bau des Krankenhauses ist nämlich zum Teil von der Benjamin-Franklin-Stiftung finanziert worden. Doch darüber hinaus ist hierzulande Franklins Wirken eher weniger bekannt.

Weiterlesen...

Unsere Webmagazine

Elektroradtest.de - Der neue Ratgeber für E-Bikes & Pedelecs
Holidayjournal.de - Magazin für warme und kalte Reisen
Der komplette Reiseführer für Island
Bytetest.de - Der Internet- & Computerratgeber

HolidayRadio.de - Ein Projekt der Journalia Kommunikation Multimediaagentur.

HolidayRadio.de ist optimiert für Firefox, Chrome, Opera & Safari. Benutzer von IE8 sollten ihren Browser updaten.

Copyright © 2013. Alle Rechte vorbehalten.